Vorstand der Lübecker Ruder-Gesellschaft bestätigt

Alle Amtsträger des LRG-Vorstandes wurden auf der Jahreshauptversammlung 2021 einstimmig gewählt. Dies ist das herausragende Ergebnis dieser Versammlung, die aufgrund der Corona-Pandemie viermal verschoben werden musste. Kurzfristig hatte der Vorstand entschieden, aufgrund der Lockerungen in den aktuellen Verordnungen als Tagungsort das Bootshaus-Restaurant zu wählen.

Knapp 50 Mitglieder waren zu dieser wichtigen Versammlung erschienen, galt es doch, den gesetzlichen Vorstand, der seit März 2020 bereits aufgrund in Überzeit arbeitete und lediglich durch ein entsprechendes Bundesgesetz legitimiert war, neu bzw. wieder zu wählen.

Die Vorstandberichte waren der Mitgliedschaft bereits vor der Versammlung schriftlich vorgelegt worden. So konnte sich der Vorsitzende im Namen des Gesamtvorstandes einigen wenigen Punkten widmen.

Daneben gab es zahlreiche Ehrungen für die Freizeitruderer, denn auch in diesem Bereich gab es seit Ende 2019 keine Chance, die verdienten Preise und Abzeichen auszuhändigen.

Zügig und strukturiert führte der alte und neue Vorsitzende durch diese Versammlung, so dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch ausreichend Gelegenheit hatten, den Abend auf der Bootshausterrasse ausklingen zu lassen.