Ostergruß 2021

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick;
Im Tale grünet Hoffnungsglück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in rauhe Berge zurück.“

 Mit diesen berühmten Goethe-Worten aus dem Osterspaziergang wollen wir allen Mitgliedern, Freunden und Förderern unserer LRG einen herzlichen Gruß mit besten Osterwünschen senden.

Auch bei uns sind Kanal, Trave und Wakenitz vom Eise befreit, aber dennoch können wir noch nicht mit „belebenden Blicken“ auf’s Wasser – zumindest nicht in Großbooten.

Die Pandemie-Zahlen schrecken uns weiterhin und verlangen eine uneingeschränkte Disziplin an Land und auf dem Wasser: wir müssen die bekannten Ge- und Verbote weiterhin ebenso strikt beachten wie die erlassenen Hygienevorschriften.

Dabei sollen und müssen uns alle Mitglieder helfen, denn nicht nur „der alte Winter, in seiner Schwäche, zog sich in rauhe Berge zurück“, sondern wir müssen alles tun, damit auch die Corona-Viren endlich und endgültig verschwinden bzw. durch Impfungen ihre Macht verlieren, und wir wieder uneingeschränkt unserem schönen Sport nachgehen können, in unseren Ruder- und in unseren Drachenbooten.

FROHE UND GESUNDE OSTERN!

  Peter Heiden                      Karsten Schwarz                                Thilo Jacobsen                                              Olaf Pichner
    Vorsitzender                     Vorsitzender SPORT                     Vorsitzender FINANZEN                     komm. Vors. VERWALTUNG