Anrudern abgesagt – Bootshaus weiter geschlossen

Bis mindestens zum 04. Mai bleiben die geltenden Regelungen zur Kontaktvermeidung bestehen. Deshalb fällt das ANRUDERN am 26.04.2020 ebenfalls aus.

Unser Steg zeigt zur „Prime Time“ am frühen Abend trotz der teilweise frühsommerlichen Temperaturen ein trauriges Bild. Der Deutsche Ruderverband hat bis zum 15.08.2020 alle seine Regatten und Wanderfahrten abgesagt, die Bundesregierung verbietet Großveranstaltungen sogar bis zum 31.08.2020! Corona wird uns alle noch eine ganze Weile beschäftigen!

Gleichzeitig weckt die Erklärung der Landesregierung Schleswig-Holsteins den Hoffnungsschimmer, dass Individualsport (genannt sind beispielhaft Reiten, Golf und Wassersport) mit Einschränkungen ab dem 04. Mai eventuell wieder möglich sein SOLL. Obwohl das sehr schön klingt, warnen wir deutlich vor zu großer Euphorie. Es ist zu früh, um sich jetzt schon für den 04. Mai zum Rudertreff zu verabreden! Auf der Homepage der Landesregierung steht nach wie vor, dass Sportvereine geschlossen bleiben. Solange das in dieser Deutlichkeit dort steht, werden wir uns daran halten!

Ausschlaggebend wird sein, welche Regeln ab dem 04. Mai für ZUSAMMENKÜNFTE hinsichtlich Personenzahlen, Abstandsregeln usw. gelten und ob wir diese Regeln verlässlich in unserem Verein garantieren können! Wir haben im Gegensatz zu Restaurants oder Supermärkten niemanden, der kontrolliert, ob beispielsweise Abstandsregelungen in der Umkleide eingehalten werden.

In den Sportverbänden – angeführt vom DOSB – gibt es bereits Überlegungen und Gedanken dazu, wie der Sportbetrieb in den Vereinen wieder aufgenommen werden kann, ohne die erreichte Eindämmung der Pandemie aufs Spiel zu setzen. Es ist deshalb nicht zielführend, wenn wir eigene Interpretationen der gesetzlichen Regelungen anstellen. Die Vermeidung von Ansteckung muss ohne Wenn und Aber wichtiger sein als dass Sportvergnügen!

Seid versichert: Auch wir wünschen uns, dass es bald wieder raus aufs Wasser geht! In diesem Sinne bitten wir Euch, einfach noch ein bisschen Geduld zu haben – wir halten Euch informiert!

Bis dahin bleibt munter und vor allem gesund!

 

PS: Der DRV-Vorsitzende Siegfried Kaidel zu diesem Thema in einer Videobotschaft