Zusammen gegen Corona

Liebe LRG-Mitglieder!

„Bleib gesund!“ Das ist inzwischen der Standardsatz, mit dem wir uns grüßen. Vor gut einer Woche haben wir noch überlegt, ob es denn wirklich so zwingend notwendig sei, den Ruderbetrieb einzustellen. Inzwischen ist das „alternativlos“ und wir müssen unseren Alltag längst unter größeren Einschränkungen organisieren, als es der Verzicht auf Rudern darstellt.

Niemand kann sagen, wie lange diese Situation anhalten wird. Niemand kann sagen, wer wann am Corona-Virus erkranken wird. Und vor allem nicht, wie stark.

Deshalb stehen wir sportlich in der LRG vor einer großen Ungewissheit. Viele geplante sportliche Veranstaltungen sind bereits abgesagt: Regatten, Wanderfahrten, die Refresher-Aktion und auch unser Schnupperkurs wird sich im günstigsten Fall nur verschieben. Egal, ob wir Ausrichter oder Teilnehmer sind – das trifft uns wirklich hart! Die Lübeck-Regatta fällt 2020 aus! Und von weiteren relevanten Wettkämpfen wissen wir nicht, ob sie stattfinden werden.

Und dennoch gilt es, den Optimismus zu wahren! Es wird eine Zeit nach Corona geben, und für die dürfen, ja: müssen wir Pläne schmieden! Dass wir Begegnungen vernünftigerweise vermeiden, heißt nicht, dass wir uns nicht austauschen können! Gemeinsame Aktionen, um Haus, Grundstück oder Boote auf Vordermann zu bringen, sind aktuell nicht geboten. Aber es gibt trotzdem vielfältige Möglichkeiten, sich gerade JETZT für die LRG zu engagieren. „Homeoffice“ ist das Schlagwort, und was in vielen Betrieben aufgrund der Corona-Krise gerade implementiert wurde, ist im Vereinsmanagement seit jeher gelebte Praxis.

Der Präsident des Landessportverbandes Schleswig-Holstein Hans-Jakob Tiessen appellierte an die nahezu eine Million Mitglieder in den 2600 Sportvereinen Schleswig-Holsteins:

„Solidarität, Gemeinschaft und das Erleben von Zusammengehörigkeit haben den Sport in unseren Vereinen groß gemacht. Diese Solidarität erbitte ich jetzt auch von Ihnen in dieser gesellschaftlichen Ausnahmesituation. Bitte bleiben Sie Ihrem Verein treu! Bitte helfen Sie Ihrem Verein dabei, dass er diese Krise übersteht, in der aktuell kein Sport-, Spiel-, Trainings- und Wettkampfbetrieb angeboten werden kann.

Bitte bleiben Sie als Mitglied im Verein! Bitte zahlen Sie weiterhin Ihre Beiträge und verzichten Sie auf mögliche Rückforderungen. Sie haben nicht ohne Grund Ihren Verein als Ihre sportliche Heimat gewählt. Geben Sie Ihrem Verein eine Zukunft und lassen Sie uns gemeinsam dieser Krise trotzen!“

Kompletter Text

Unsere Lübecker Ruder-Gesellschaft wäre nicht 135 Jahre alt geworden, wenn ihre Mitglieder sich in den zahlreichen Krisen ihrer Geschichte von ihr abgewandt hätten! Unser Bootshaus ist geschlossen – aber auf dem Dach weht die blau-weiße Flagge!

Meine Wünsche AN Euch alle und FÜR Euch alle:

Bleibt der LRG verbunden! Passt auf Euch und Eure Lieben auf! Bleibt gesund!

Karsten Schwarz
Vorsitzender Sport

 

Informationen des Landessportverbandes zu Corona