Entspannte und harmonische Jahreshauptversammlung

Die Tagesordnung war unaufgeregt, Wahlen standen nicht an und so waren die Highlights dieser mit 88 Personen gut besuchten Jahreshauptversammlung die Ehrungen. Uwe Mielenz wurde von Peter Heiden für immerhin 65 Jahre LRG-Zugehörigkeit ausgezeichnet. Wanderruderwart Daniel Kerlin hatte 30 Kilometerpreise und 18 DRV Fahrtenabzeichen zu verteilen. Ein wenig Wehmut erzeugt die Tatsache, dass viele der Auszuzeichnenden genauso wenig den Weg zur Jahreshauptversammlung fanden wie auch ein Großteil der extra eingeladenen Neumitglieder.

Strukturiert und zügig ging es durch die Vorstandsberichte, so dass kaum Fragen aus dem Auditorium auftraten. Der Tenor lautete, die LRG ist in sportlicher, administrativer und finanzieller Hinsicht derzeit überaus positiv aufgestellt. So blieben die Entlastung des Vorstandes und die Beschlussfassung über den Haushalt die einzigen Abstimmungspunkte der Versammlung, die Peter Heiden bereits nach 75 Minuten mit einem dreifachen Hipp Hipp Hurra schließen konnte.