Erfolge bei der 99. Hügelregatta

Bei guten Ruderbedingungen auf dem Essener Baldeneysee überraschten die Sportler der LRG mit einer erfolgreichen Bilanz:

Finn Schröder konnte im Vierer ohne Steuermann gleich zweimal am Siegersteg anlegen! Als Nachrücker empfahl er sich durch diese Leistung für das DRV-Team und darf als nächstes bei der EM in Racice an den Start! Ebenfalls zwei Siege konnte Larina Hillemann an den Steuerseilen des Frauenachters einfahren.

Christian von Warburg, im Einer gemeldet, bekam die Chance, im U23 Vierer ohne Steuermann und im Achter zu starten. Am Samstag noch auf dem 5. Platz, fehlte am Sonntag nach packendem Finish nur eine Sekunde zum Sieg. Als schnellster U23-Achter konnte Christian mit seinem Team dann am Sonntag eine Medaille entgegennehmen. Marten Backmann startete mit einer Hamburger Auswahl im Männerachter. Hinter keinem geringeren als dem favorisierten Team für den Deutschlandachter kamen sie als 5. Und 2. Boot ins Ziel. Wir freuen uns mit Euch und gratulieren ganz herzlich! Für die nächsten Wettkämpfe wünschen wir Euch viel Erfolg!