Die Sonne geht unter!

Liebe Ruderinnen und Ruderer, die Sonne macht sich so langsam rar und geht nun schon so früh unter, dass es abends schwierig wird mit dem Rudern! Deshalb verschieben sich nun die gewohnten Abendtermine etwas nach vorne. Die Basisgruppen am Montag und Mittwoch sowie der allgemeine Rudertreff am Donnerstag starten in der Woche vom 10. bis zum 14. September bereits um 18.00 Uhr. Ab 17. September beginnen diese Termine dann schon um 17:30 Uhr (ggf. mit Licht an Bord). Hinweis für alle Mitglieder: Beachtet die im Fahrtenbuch angegebenen Sonnenuntergangszeiten! Das Rudern bei Dunkelheit bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Vorstandes

U19 WM in Racice

Bei den Ruderweltmeisterschaften der Juniorinnen und Junioren waren zwei junge Sportlerinnen am Start, die uns durch ihr Training im blauen Revier bestens bekannt sind: Svea Pichner von der LFRG und Alissa Buhrmann vom Germania Ruderverein Eutin waren im JW 4+ nominiert, einer neu in das Programm der JWM aufgenommenen Bootsklasse. Bei sieben Meldungen ging es bereits in den Vorläufen zur Sache, denn nur jeweils die Siegerboote kamen direkt ins Finale. Das DRV-Boot mit Svea, Alissa und den beiden Rostockerinnen Toni Schwerin und Lena Kolwey und der Potsdamerin Sabrina Güttler an den Steuerseilen erkämpfte sich im Vorlauf zwar die zweite Postion, …

Christian von Warburg bei der WUC in Shanghai

Christian von Warburg war bei der Studierenden Weltmeisterschaft im Rudern am Start. In Shaghai  verpasste Christian mit einem 3. Platz im Vorlauf des Männer Einers den direkten Einzug ins Finale, konnte hier aber im Hoffnungslauf punkten. Im A-Finale am Sonntag kam Christian auf den 5 . Platz hinter Großbritannien, China, Finnland und Italien. Auch zu diesem internationalen Auftritt herzlichen Glückwunsch! Bild: adh